Da gibt es nichts zu lachen!

Sollte man meinen: Erst Bankencrash, dann Griechenland, nun Flüchtlinge...

Es geht auch anders. Was zum Nachspüren...



Eine Anekdote mit Sanat


Ich hatte sehr lange im Internet gesurft und mich vor allem mit Kleider- und Büchershopping und ähnlichem beschäftigt und anschließend kaum geschlafen. Ich erwachte verkatert, verdreht und die Knochen taten mir weh. Wie gerädert, sagt der Volksmund dazu.



In der allmorgentlichen Plauderei mit Sanat Kumara fragte ich meinen unsichtbaren Freund, warum ich mich an diesem Morgen so unklar und durcheinander fühle und er antwortete mir erst einmal nicht. Und das war schon sonderbar.


Nach einer kurzen Pause hörte ich ihn plötzlich mit einer Lautsprecherstimme sagen:


"Willkommen auf der Internetseite der aufgestiegenen Meister! Jeden Tag gibt es hier das aktuelle Channeling mit Tageshoroskop, dazu besondere Angebote und Schnäppchen unseres Bücher- Musik- und DVD-Marktes, die Sie auf keine Fall versäumen sollten, und auf jeden Fall ein Preisrätsel mit Riesengewinnen, also nicht verpassen! Geben sie uns ihre Emailadresse und wir halten sie auf dem Laufenden. Wir verbinden Sie mit den unsinnigsten Feldern und Drehbüchern und lassen sie über Links im großen Creator Net viel weiter surfen, als sie je alleine gekommen wären, und dann werden sie sich verschachteln und verlieren, so rasant, wie sie es noch nie erlebt haben..."


Ich fühlte mich erwischt und lachte schallend, auch noch lange danach. Und siehe da: Anschließend fühlte ich mich ganz klar: Er hatte die Auswirkungen dieser Nacht offensichtlich gleichzeitig absorbiert. Und vielleicht passierte es auch einfach nur durch mein Lachen.


Aktuell wird das kollektive Bewusstsein der Menschheit auf vielfältigste Weise attackiert, gequält und drangsaliert.


Mein Rat: Vermeide Fotos, Nachrichten, Reportagen und Meinungsäußerungen. Halte dich auf das ausgerichtet, wie du dir eine Welt wünschst, auch wenn du weißt, was da leider so vorgeht. Und wenn du einen konkreten Schritt für eine bessere Welt um dich herum tun kannst, dann tue ihn. Und ansonsten lache, so viel und so oft du kannst. Du reinigst damit deine eigene Aura und das kollektive Feld. 


Wisse: Kriege und Tyrannei ernähren sich energetisch aus unserer Aufmerksamkeit. Dreh' ihnen den Hahn ab! Ignoriere den Medienzirkus negativer Nachrichten und Diskussionen! Gib nur noch Aufmerksamkeit an das, was du gut findest. Real und konkret, nicht als Meinungsäußerung! Nur Taten zählen.


Gruß Era


Und wirst du die quälenden Bilder und Angstfantasien alleine nicht los, dann komm zu einer Einzelsitzung mit Dragon Streaming. Und dann baffen wir alles weg, was deine Seelenruhe stört.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0