Ich Bin eine Drachenfrau


Nach dem chinesischen Horoskop bin ich ein Drache. Doch nicht nur. Nein, ich habe überhaupt eine ganz intensive und positive Beziehung zu Drachen, zumindest zu den Guten. Von den Bösen halte ich mich natürlich fern. Was Drachen mit mir zu tun haben, hat sich nur ganz allmählich und erst nach meinem zweiten Burnout 2003 in mein Bewusstsein geschoben. Immer in verdaubaren Portionen. Davor hätte ich jedes besondere Interesse an Drachen weit von mir gewiesen.

 

Heute weiß ich: Die Drachennatur zeigt sich oft erst, wenn man auch schon bereit ist, seinen Drachen zu wecken und seine stellare Überseele, den Aufgestiegenen Meister in sich hier in diese Realität zu ziehen. Denn Aufstieg bedeutet eigentlich imme rnoch höhere Ebenen von sich selbst in den eigenen Körper absteigen zu lassen. Nicht Aufstieg zu Gott, sondern Abstieg von Gott in unseren Körper, Inkarnation.

 

Jeder, der das erlebt, fühlt sich ganz neu geboren als Sohn oder Tochter Gottes. Jesus von Nazareth hat diese Möglichkeit, genau wie er zu werden, mit seiner Inkarnation in unser kollektives Spektrum der Möglichkeiten eingebracht. Und 2000 Jahre hat es gebraucht, um diese Eigenschaft vollkommen in unsere Kollektivpsyche einzuweben. Was ursprünglich nur ein einziger, dicker, goldener faden war, wurde auf dem Webstuhl derzeit so in das Tuch nserer Psyche verwebt, dass es nun als Gnazes golden zu glänzen beginnt: Die Menschen wollen Frieden. Sie wollen Liebe. Und sie wollen in Freiheit gedeihen. Heute ist es jedem echten, seelenvollen Menschen möglich, dieses Erwachen zu erleben, er muss es nur wissen und einfordern. Ich zitiere Jesus: "Alles, was ich kann und noch mehr, das könnt ihr auch!"

 

Nein, ich bin nicht religiös und auch nicht spirituell: Ich habe überall gesucht und die Quelle nur in mir selbst gefunden. In keinem Buch und bei keinem Lehrer, Priester oder Meister. Daher nenne ich mich heute 'post-religiös' und 'post-spirituell'. Für mich sind die meisten Religionen und spirituellen Richtungen eigentlich nur neue mentale Gefängnisse, in die sich die Menschen freiwillig selbst einsperren oder in der Sozialisation einsperren lassen. Die spirituellen Gefängnisse sind nur etwas rosa-roter, wolkiger und kuscheliger.

 

Ich meine Freiheit. Nicht Unterwerfung, Anbetung und Selbstaufgabe. Für mich ist jeder Mensch bereits unschuldig, erleuchtet und frei, das Potential dazu wurde gänzlich in unserer kollektiven Psyche verankert, es ist da. Latent besitzt jeder das Potential dazu, er muss er jedoch noch finden, wecken, heben und in diese Realität körperlich ausdrücken = inkarnieren.


Bist auch du ein Drache? Und meldet der sich schon?


Drachen-Menschen sind sehr speziell, gerade auch in einem Burnout und noch mehr davor oder danach. Deshalb widme ich dem Thema "Burnout" auch eine eigene Website burnout-meistern.de.

 

Wer selbst bereits seinen Drachen gezähmt hat, kann andere Menschen mit ihrem erwachenden Drachen besser verstehen, aushalten und auffangen. Und den Aufwachprozess triggern, natürlich.

 

Als Meisterin der existentiellen Krisen

weiß ich, wie man diese erzeugt und wie man sie löst. Alles selbst ausprobiert.

 

Ich habe also meinen Drachen geweckt und bin den Drachenweg zu Ende gegangen.


Für Drachen mit ihren hohen Idealen und Ansprüchen führt er direkt in die Meisterschaft. Wenn du ein Drache bist, wirst du dich nie mit weniger zufrieden geben. Warum sollltest du auch?


Drachen wecken - potential umsetzen = Meisterschaft


Wilde Drachen und die wilde Natur des Hunsrücks haben mir die Kraft gegeben, mein Leben zu meistern. Und damit ich mich trotz all der Burnout Symptome (= natürliche seelenvolle Entwicklung, Hebung des Potentials an Veränderung, Integration höherer energetischer und holografischer Strukturen sowie Bewusstseinsveränderung bis hin zur Meisterschaft im Erschaffen) nicht so bierernst nehme, haben meine Drachen sogar meine Bücher mitgeschrieben. Und genau deshalb heißt mein neuestes Buch auch "Fröhlich durch den Weltuntergang". 


Du musst meine Fehler nicht wiederholen und das Rad neu erfinden.  Wenn du ein Drache bist,

  • weißt du, dass dein altes Leben längst zu Ende ist.
  • weißt du auch schon, wie du dir dein neues Leben wünschst,
  • auch wenn du es dir konkret noch nicht vorstellen kannst.
  • Und du möchtest möglichst schnell und direkt dorthin gelangen.
  • Nur dein Körper und deine Psyche machen nicht mit.

Wenn es schon passiert ist und dein Lebensbaum ist krachend umgebrochen, da geht meistens so viel mit zu Fall: Viele deiner Beziehungen, Arbeitsstellen, Gesundheit und die ganze eigene Persönlichkeit. Doch so lange der Wurzelbereich intakt ist und der Baum nicht in seinem Saft erstickt, kann er unten wieder sehr kraftvoll neu austreiben. Und seelenvolle Drachenmenschen erst recht, sie haben das größte Potential dazu. Doch noch besser ist, es garnicht erst so weit kommen zu lassen.

Nimm zum Beispiel das Symptom 'Burnout':

Das ist kein Burnout: Du mutierst!


 Der Burnout ist wie andere Krisen in unserer Zeit oft nur ein Anzeichen dafür, dass du deinem bisherigen Leben einfach entwachsen bist. Nun ist was Neues dran. Diese Webseite will dir helfen, deinen gerade geweckten Drachen zu zähmen und dich auch darin unterstützen, dich selbst und was mit dir gerade passiert, besser zu verstehen. Dein höchstes Potential meldet sich und will gelebt werden. Du integrierst immer noch höhere Ebenen und Strukturen von dir selbst. Die Seelenintegration (früher die lange dunkle nacht der Seele genannt) ist dabei nur der Anfang eines Abenteuers, das dich zu den Ursprüngen deiner genetischen Abstammung von den Sternen und in viel höhere Dimensionen führt.


Die folgenden Links führen zu meinen anderen Webseiten. Was mich inspiriert und früher intensiv beschäftigt hat und heute Teil meiner Freizeit ist und dir Freude machen könnte:

Hier kannst du dir auch die Masterfrage durch ein Orakel beantworten lassen. Sie lautet:

Ist jetzt die Zeit deinen Drachen zu wecken?

Hier findest du meine Bücher ausführlich vorgestellt, sie sind überall im Buchhandel erhältlich - als Taschenbuch und Ebook. Mit vielen Leseproben!

Hier geht es ganz konkret um die schnelle und effektive Hilfe bei einem von Burnout Bedrohten oder Betroffnenen. Erste Hilfe und kompetente Begleitung.

Meine bunten Lichtfilzlinge haben mir schon viel Freude gemacht. Nun möchten sie auch dir in einem Lichtfilz Krafttier Orakel gute Laune überbringen.




Filzkünstlerin, Autorin und Coach


Filzkünstlerin

nenne ich mich, weil ich eine künstlerische Herangehensweise pflege, die keinen Bezug zwischen Arbeitszeit und Preis herstellen kann. In Stunden zu rechnen würde meine Kreativität ersticken. Ich bleibe einfach immer so lange dran, bis alles stimmt. Mit dem Filzen und Lichtfilzen habe ich eine künstlerische Ausdrucksweise gefunden, in die ich all meine Inspiration und Liebe lege und gleichzeitig höchste Schwingungen erde. Damit erfülle ich einen Teil meiner Lebensaufgabe. Filzen ist meine geliebte Meditation, mein Gespräch mit dem Göttlichen und mit hohen und wohlwollenden Kräften.


Autorin

nenne ich mich, weil ich gerne schreibe, fotografiere und Bilder bearbeite. So entstehen Bücher, Blogs und Flyer. Ich entwerfe auch meine Webseiten selbst sowie Layout und Cover der Bücher. Ich liebe es, auf diese Weise meine verschiedenen Interessen und Begabungen so zu verknüpfen, dass sie sich gegenseitig befruchten.


Coach

nenne ich mich, weil ich gerne inspirierende, nährende und bewusstseinserweiternde Gespräche mit Menschen führe. Meine Stärke liegt in der Einzelsitzung, wo ich mich bewusst, empathisch und medial auf das Bewusstsein des anderen einstelle. Es macht mir so viel Freude, erleben zu dürfen, wie mein Gegenüber dann seine Flügel entfaltet und zu neuen Mögöichkeiten aufbricht. Und dabei ganz in seine Kraft und Selbstheilung geht und immer noch mehr zu dem wird, der er immer schon war: Ein bewusstser Mit-Schöpfer.